Brüderchen und Schwesterchen

EIn Märchen für Kinder ab 4 Jahre


 

Brüderchen und Schwesterchen fliehen vor der bösen Stiefmutter in den Wald. Brüderchen hat Durst, doch alle Brunnen im Wald sind vergiftet. Als es nicht mehr anders kann, trinkt es und verwandelt sich in ein Reh. Doch die Geschwister können der bösen Stiefmutter nicht entkommen. Im Wald nicht und selbst als Schwesterchen den König heiratet, sind sie nicht vor ihr sicher. Erst die Liebe schafft es, alle zu erlösen und wenn sie nicht gestorben sind…

 

In der Inszenierung der zauberhaften Geschichte vom Brüderchen und Schwesterchen, die sich zum großen Teil dicht an die Grimm’sche Vorlage anlehnt, entführen die markanten Charaktere das Publikum, unterstützt von Musik, Tanz und Interaktion ganz in die fantastische Welt des Märchens und sorgen so für einen spannenden, aber auch sehr lustigen Nachmittag für Groß und Klein.

 

"Brüderchen und Schwesterchen“ ist ebenso wie "Rumpelstilzchen" eine mobile Theaterproduktion, die sowohl im Theaterraum funktioniert, als auch im Klassenzimmer oder Kindergarten, ohne etwas von ihrem Charme zu verlieren.

 

Mit einem Team aus:  Inga Berlin, Jonas Gerke, Regina Guiwan, Magdalena Kaim, Sabine Kröning


Text/ Regie:

Sabine Kröning 


Eintritt Waggonhalle:
VVK: 5 Euro zzgl. 1,50 Euro Gebühren
AK: 8 Euro


Für große und kleine Menschen ab 4 Jahren