Inklusionstheatergruppe "Puzzle"

Die große Wörterfabrik

nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Agnes de Lestrade und Valeria Docampo    


Premiere

Sa 19.01.2019, Waggonhalle Bühne 2, Karten online kaufen

Weitere Termine:
So 20.01.2019, Waggonhalle Bühne 2, Karten online kaufen
Sa 23.02.2019, Waggonhalle Bühne 2
So 24.02.2019, Waggonhalle Bühne 2


Wer liebt kann zaubern. Eine Geschichte, die vom Wert der Wörter erzählt.


Es gibt ein Land, in dem die Menschen fast gar nicht reden. In diesem sonderbaren Land muss man die Wörter kaufen und sie schlucken, um sie aussprechen zu können. Paul braucht dringend Wörter, um der hübschen Marie sein Herz zu öffnen. Aber wie soll er das machen?

 

Denn für all das, was er ihr gern sagen würde, bräuchte er ein Vermögen....


Über die InklusionTheaterGruppe "Puzzle":

es spielen geistig beeinträchtigte junge Menschen und Studenten gemeinsam Theater.

Die Gruppe besteht seit 10 Jahren. Angefangen haben sie in der Mosaikschule. Gemeinsam mit Mädchen einer Theater AG spielte die Gruppe selbst entwickelten Märchen und Geschichten, wie das Versepos von "Gilgamesch" oder das Tanztheater "Träume"

Geleitet wird die Gruppe von Theaterpädagogin /But, Karin Wölfer.

Inzwischen arbeiten Mitglieder der Gruppe in der Werkstatt der Lebenshilfe oder in der Hofgemeinschaft Kehna.

Unterstützt wird die Gruppe von Studenten, welche eine große Bereicherung darstellen. Lernt man doch voneinander. 

Leitung:

 

Karin Wölfer


Eintritt:

VVK 5 Euro zzgl. 1,50 Euro Gebühren 

 

AK 8 Euro