Die Nacht der wahren Geschichten                       Themen-Nacht 1: Bühne gegen Diskriminierung

mit Rogers Williams Mpaata aka Otako

Termin:
Mi 31.07.2019 / 20:00 Uhr / Waggonhalle Bühne 2
Eintritt Spende

 


 

Die Nacht der wahren Geschichten

Das Leben schreibt immer noch die besten Geschichten! Und wo kann man diesen Geschichten

besser lauschen als auf der Bühne! Die Nacht der wahren Geschichten bietet Menschen jeden Alters die einzigartige Chance, ihre Geschichten mit einem Live-Publikum zu teilen! Ganz egal ob Bühnenanfänger*in oder Expert*in, spontan oder mit Vorbereitung, traurig oder urkomisch – Auf unserer Bühne ist Platz für alle Menschen und alle Geschichten!

 

Themen-Nacht 1: Bühne gegen Diskriminierung am 31. Juli

Am 31. Juli werden wir die Bühne nutzen, um uns stark gegen Diskriminierung zu machen. Ihr könnt eure eigenen Erfahrungen auf der Bühne teilen, auf eure ganz individuelle Art und Weise. Die Geschichten können traurig, lustig oder etwas dazwischen sein und direkt aus eurem Leben kommen. Ihr gestaltet euren Moment auf der Bühne ganz wie ihr wollt – ob mit einem Gedicht, Comedy, Tanz oder einfach indem ihr eure Geschichte erzählt. Gemeinsam mit dem Publikum habt ihr die Chance eure Wut, Trauer und Fassungslosigkeit über Diskriminierung rauszulassen, aber auch Momente der Stärke, der Solidarität und des befreienden Lachens zu erleben, wenn wir zusammen Diskriminierung die rote Karte zeigen!

 

 

Zusatzangebot:
True Story Telling Workshop für alle Interessierten am 06. Juli.

Weitere Infos hier -->

Wichtig:

• Die Teilnahme am Workshop ist nicht verpflichtend, um an der Bühne gegen

Diskriminierung teilzunehmen.

• Ihr könnt auch am Workshop teilnehmen und nicht bei der Bühne gegen Diskriminierung auftreten

 

 

Idee/ Inszenierung:
Rogers Williams Mpaata aka Otako


Dauer:
ca 60 Minuten


Eintritt:
Spende