Supperville. Eine Performance.

Fast Forward Theatre | Theater GegenStand | conscientious mythmakers


So 17.01.2018, 20:00 Uhr, Waggonhalle, Karten online kaufen -->
Mo 18.01.2018, 20:00 Uhr, Waggonhalle, Karten online kaufen -->



Supperville ist kein Ort wie jeder andere. Seine Topografie entfaltet sich zwischen Tristesse und Spektakel, zwischen Kunst und Trash, Impro und Performance und manchmal auch zwischen „Häh?“ und „Achso!“

 

Seine zahlreichen Bewohner und Bewohnerinnen treffen zu einem großen Festmahl aufeinander und alles, was für diese Suppervillains zu Beginn feststeht, sind ihre Namen und ihre Beziehungen zueinander. Alles andere wird improvisiert und verdrängt, entsteht und vergeht im Laufe des Abends. Dirigiert von rätselhaften Regeln und einer gnadenlosen Ton-Regie. Motiviert von den geheimsten Regungen und fatalsten Blackouts der Figuren. Und nicht zuletzt: Inspiriert, geläutert und verwandelt von den Projektionen der Zuschauerinnen und Zuschauer. Willkommen in Supperville! Willkommen in ihrem eigenen Film!

 

Es spielt ein Team aus:

Norbert Deeg, Hanna Franke, Peter Gerst, Magdalena Kaim, Antje Kessler, Hubert Klinger, Maria Klinger, Sabine Kröning, Michael Kröning


Regie: Martin Esters, Sabine Manke


Eintritt:
VVK: 8 Euro zzgl. 1,80 Euro Gebühren
AK: 12 Euro


Reservierung zum Abendkassenpreis möglich bei:

www.fast-forward-theatre.de, mail@fast-forward-theatre.de,

tel. 0171-8025254