Die Astronauten von Felicia Zeller, 2013, Regie Stefan Blix
Die Astronauten von Felicia Zeller, 2013, Regie Stefan Blix


Wir freuen uns immer über neue aktive und passive Mitglieder. Dabei ist es egal, ob du Profi, Amateur oder absoluter Laie bist.

 

Da wir kein festes Ensemble sind, ist der Einstieg oft nicht ganz so einfach.

Es gibt nämlich keinen festen Probentag, wie in andren Theatervereinen. Bei Theater GegenStand arbeiten mehrere Produktionsteams an ihren Projekten und verhandeln in diesen Kleingruppen, in welchem Modus geprobt und gearbeitet wird.

 

 

Wie kannst du dich nun aktiv einbringen:

 

 - zum einen gibt es einen Interessierten E-Mailverteiler. Werden für neue Projekte Menschen gesucht, gibt es eine Rundmail und alle Interessierten können sich gerne melden. Meist gibt es dann ein erstes Treffen, um alle Fragen zu beantworten und das Team zusammen zu stellen.

 

- Eine andere Möglichkeit ist es, erstmal zu helfen. Wir sind immer auf der Suche nach Kassendiensten, Menschen die Lust haben sich um die Lichttechnik und Tontechnik während einer Aufführung zu kümmern, Kostüme zu basteln und Bühnen zu bauen. Wenn das dein Ding ist, melde dich per Mail.

 

 - Einmal im Jahr findet ein Interessierten Treffen statt, um die Idee für das neue Jahr zu besprechen und sich auszutauschen. Den Termin erfährst du hier oder durch den Interessierten Verteiler.

 

- Es gibt den Open Space. Das sind Miniworkshops, zu denen jeder kommen kann. Dort lernst du schon einige aktive Mitglieder kenne und kannst dir ein bisschen was über uns erzählen lassen.

 

- Theater GegenStand hat eine Improgruppe, die sich Donnerstagabends von 20.15 bis 22.15 Uhr trifft, um gemeinsam zu improvisieren. Dort kannst du gerne mal reinschnuppern. Melde dich bitte per Mail an.