Die Inklusionsgruppe "Puzzle", bestehend aus Spielern/Innen mit und ohne Handycap, spielt :

Der Sturm

Shakespeares, neu erzählt


Termine:
Sa 29.10.2022 | 15:00 Uhr | Theatersaal Waggonhalle

So 30.10.2022 | 15:00 Uhr | Theatersaal Waggonhalle

Sa 30.10.2022 | 19:00 Uhr | Theatersaal Waggonhalle


Der Zauberer Prospero, vormals Herrscher von Mailand, ist nach seiner

Verbannung mit seiner kleinen Tochter auf einer einsamen Insel gelandet.

Dort lebt Caliban, der Sohn der Hexe Sykorax , sowie die Luftgeister mit ihrer Königin Ariela.

Zwölf Jahre sind vergangen , doch Prospero hat nicht vergessen, dass sein Bruder ihn einst um die Macht betrogen hat. Als nun dessen Schiff vor der Insel auftaucht lässt Prospero einen Sturm entstehen und die Besatzung strandet auf der Insel.

 

Mit viel Musik , Tanz , lustigen Szenen von Caliban und der dödeligen Schiffscrew, aber auch mit der Thematik Vergeltung und Vergebung, wird das Stück auch für Kinder und Jugendliche interessant.

 


Leitung:

Karin Wölfer


Eintritt:

Vorverkauf 6 Euro, zzgl. Gebühren
Abenkasse 9 Euro


 

2009 begannen die ersten Schülerinnen und Schüler der Mosaikschule Marburg Theater zu spielen.

Geleitet wurde und wird die Gruppe von der zertifizierten Theaterpädagogin / But Karin Wölfer.

 

Seit 2010 spielen junge geistig behinderte Menschen gemeinsam mit nicht behinderten Menschen Theater.

Inklusion ist bei uns nicht nur ein “ Wort”, sondern etwas Gemeinsames! Gemeinsam erarbeiten wir unsere Texte, gemeinsam lernen wir voneinander, gemeinsam diskutieren wir und gemeinsam freuen wir uns über unsere Erfolge!

Nach langer Coronapause haben wir mit einem neuen Projekt begonnen. Diesmal unterstützen uns drei Schülerinnen aus der Erich-Kästner-Schule Marburg. Gemeinsam erarbeiten wir unser neues Stück “ Der Sturm “ von Shakespeare.

Wir alle freuen uns auf die kommenden Aufführungen.