Schauspielworkshops

Theaterworkshop für alle | FFT Seminar- und Probenraum: Blitzweg 1,35039 Marburg


 

Ein offenes Workshop-Angebot, an dem jeder teilnehmen kann – egal ob mit oder ohne Theatererfahrung.

 

 

 

Termine:

 

Oktober

29.10.22 | 11-17 Uhr | mit Anna |  Von der Imagination zum Spiel

 

"The base of any true art is our ability to live consciously or unconsciously in the world of imaginations” (M. Tschechow, aus “To the actor”)

 

In diesem Seminar wecken wir unsere Vorstellungskraft, um darüber ins (Schau-)Spiel zu kommen. Wie kann mir meine Imagination dabei helfen, eine Figur auszugestalten? Diese Frage ist der Ausgangspunkt der Übungen im Workshop, die hauptsächlich der Schauspielmethode von M. Tschechow entstammen. Von der Imagination gehen wir anschließend in die Verkörperung, d.h. wir probieren aus, wie wir das in der Vorstellungskraft entstandene nach außen bringen können. Dazu nutzen wir sogenannte „Psychophysische Übungen“, die dabei helfen,  die Durchlässigkeit unseres Körpers für die Vorstellungsbilder zu trainieren.

Ort: FFT Seminar- und Probenraum: Blitzweg 1, 35039 Marburg

Leitung: Anna Streatmanns

 

November

26.11.22 | 11-17 Uhr | mit Frank | 7 Kellerkinder

 

Die 7 Kellerkinder stehen für 7 grundlegende Typen mit je unterschiedlichem Auftreten. Ihre jeweilige Energie kann uns dabei helfen, das Verhaltensrepertoire im Privaten, Beruflichen und auf den „Bühnen“ dieser Welt entscheidend zu vergrößern.

Stehen sie doch alle für eine andere tiefe menschliche Wahrheit. Und diese 7 Wahrheiten zusammengenommen ergänzen sich zu einem recht vollständigen (&. beglückenden!) Bild aller Herausforderungen auf dieser Welt und des Menschseins im Allgemeinen.

In Impro-Szenen und in der Erarbeitung von kurzen Texten wollen wir die Kellerkinder aus dem dunklen Keller, in dem sie sich häufig befinden, freilassen, spielerisch ihr riesiges Potential nutzen und dabei entdecken, welche Seiten noch in uns schlummern.

Lass Dich überraschen, welcher Typ Du bist und wie viel mehr Lebendigkeit in Dir steckt!

„Aha“- und „Oho“- Erlebnisse garantiert!

Ort: FFT Seminar- und Probenraum: Blitzweg 1, 35039 Marburg

Leitung: Frank Winterstein

 

 

Dezember

10.12.22 | 11-17 Uhr | mit Joachim | Mit dem Körper sprechen

 

Du brauchst gar nichts sagen, ich sehe wie du dich fühlst.

 Ein Blick, eine Geste sagen oft mehr als Worte. Wir üben in diesem Workshop Gefühle ohne Worte darzustellen. Uns zu positionieren und auf unsere Körpersprache zu achten.

Ort: FFT Seminar- und Probenraum: Blitzweg 1, 35039 Marburg

Leitung: Joachim Becker

 

 

Januar

28.01.23  | 11-17 Uhr | mit Anna Von der Imagination zum Spiel  -> ANMELDUNG NICHT MEHR MÖGLICH

 

"The base of any true art is our ability to live consciously or unconsciously in the world of imaginations” (M. Tschechow, aus “To the actor”)

 

In diesem Seminar wecken wir unsere Vorstellungskraft, um darüber ins (Schau-)Spiel zu kommen. Wie kann mir meine Imagination dabei helfen, eine Figur auszugestalten? Diese Frage ist der Ausgangspunkt der Übungen im Workshop, die hauptsächlich der Schauspielmethode von M. Tschechow entstammen. Von der Imagination gehen wir anschließend in die Verkörperung, d.h. wir probieren aus, wie wir das in der Vorstellungskraft entstandene nach außen bringen können. Dazu nutzen wir sogenannte „Psychophysische Übungen“, die dabei helfen,  die Durchlässigkeit unseres Körpers für die Vorstellungsbilder zu trainieren.

Ort: FFT Seminar- und Probenraum: Blitzweg 1, 35039 Marburg

Leitung: Anna Streatmanns

 

 

Februar

18.02.23 | 11-17 Uhr | mit Inga | Keine Angst vor Shakespeare & Co

In diesem Workshop wollen spielerisch mit klassischen Texten arbeiten und diese auf der Bühne umsetzen. Ob Shakespeare, Goethe, Schiller oder Kleist, ob Drama, Ballade oder Gedichte ist alles dabei. Im Vordergrund steht der Spaß an der Sprache und die Freude am Sprechen.

 

Ort: FFT Seminar- und Probenraum: Blitzweg 1, 35039 Marburg

Leitung: Inga Berlin

 

März

18.03.23 | 11-17 Uhr | mit Magdalena | Emotionen auf der Bühne

Ort: FFT Seminar- und Probenraum: Blitzweg 1, 35039 Marburg

Wir kann ich Gefühle auf der Bühne authentisch darstellen auch ohne oder mit wenig schauspielerischer Erfahrung? Welche inszenatorischen Mittel stehen mir zur Verfügung? Diesen Fragen werden wir im Workshop nachgehen.

Wichtig: Für den Workshop müssen Szenen zur Vorbereitung gelesen werden. Diese werden den TN eine Woche vor Workshopbeginn zugeschickt.

Mind. Teilnehmer*innen Anzahl: 6 Personen

Leitung: Magdalena Kaim

 

 

 

 

 

 

 


Workopleiter*innen:

Joachim Becker

Inga Blix

Magdalena Kaim

Anna Steatmanns

Frank Winterstein

 

Kosten für 1 Workshop:

45,- Euro
30,- ermäßigt
(für Student*innen, Auszubildende, Menschen mit geringem Einkommen)
20,- ermäßigt
(für Theater GegenStand Mitglieder)